Wir möchten darauf hinweisen, dass zur Zeit wieder E-mails mit "fast perfekt gemachten Fake-Rechnungen" unterwegs sind.

Diese treten erstmals seit 22.11.2015 auf. Die angehängte PDF Datei ist NICHT mit Malware verseucht, aber der Empfänger soll dazu bewegt werden, Geld auf ein Spanisches Konto zu überweisen. Die Fake-Rechnung kann so aussehen. Wenn Sie unsicher sind, ob es sich um eine "gefälsche Rechnung" handelt, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok