Das eigene Fernsehprogramm am Krankenbett zu haben wird für viele Patienten immer wichtiger. In der Klinik in Rothenburg hat InfoTech gemeinsam mit regionalen Firmen ein neues Medien-Netzwerk realisiert. Mit den sogenannten "Cockpits", können verschiedene Medien wie Telefonie, Fernsehen und Internet gleichzeitig genutzt werden. Jeder Patient hat zum Beispiel sein eigenes Fernsehprogramm und zwar in voller HD-Auflösung.

Die Konzeption des vorhandenen Datennetzes führte dazu, dass kein neuer und dadurch teurer Parallelaufbau des Patientennetzes notwendig war. Stattdessen konnten vorhandene Switches des Herstellers Cisco Systems eingebunden werden. Diese tranportieren zum Beispiel Videostreams per Multicast oder Internetinhalte bis an die Patientenbetten - ohne Gefährdung der Netzwerksicherheit.

InfoTech bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen und wünscht dem Orthopädischen Zentrum schnell genesende Patienten.

Artikel auf www.sz-online.de lesen

SZ Artikel MUH 21 11 2013 gr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok